Im Dezember besuchte eine Delegation des LaFT’s unter der Leitung von Dr.-Ing. Tobias Redlich die Palestine Polytechnic University in Hebron um einen gemeinsamen Workshop zu veranstalten.

Ziel war es die Maker und Open Source Bewegung zu fördern und die Universität im Bereich des Rapid Prototyping zu unterstützen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden durch Studenten der Universität über zehn 3D Drucker zusammengebaut. Ein Teil der Gruppe erhielt auch einen Workshop um später selbstständig eine CNC Fräse mit heimischen Einzelteilen zu bauen, ohne auf ausländische Importe angewiesen zu sein.

„Agya“ – Workshop in Palästina