Workshop: Digitalisierung für den Mittelstand
28. Februar 2018 - 09 bis 16 Uhr
Holstenhofweg 85
Hamburg

Digitalisierung für den Mittelstand – Grundlagen schaffen für smarte Unternehmensprozesse: Realistische Umsetzungsmöglichkeiten beispielhaft anhand eines interaktiven 3D-Druck-Workshops

Dieser Workshop wird in Kooperation mit der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg, der Hamburger Dialogplattform Industrie 4.0 sowie der Unternehmensberatung Rödl & Partner durchgeführt. Zu diesem Workshop laden wir Geschäftsführer, Führungskräfte sowie Entscheider von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) ein.

Immer mehr Unternehmen beschäftigen sich mit den Themen Digitalisierung sowie Industrie 4.0. Steigende Anforderungen bei Lieferzeit, Qualität – sowie steigende Geschwindigkeit im Markt erfordern eine gesteigerte Aufmerksamkeit des Managements.

  • Der zielgerichtete Einstieg in die Digitalisierung ist eine der zentralen Herausforderungen im Mittelstand.
  • Prozessuale und organisatorische Veränderungen sind in einem umsetzbaren Maß durchzuführen.

In diesem Workshop wird die Bedeutung der globalen Megatrends und der Industrie vor dem Hintergrund der sich wandelnden Anforderungen an mittelständische Unternehmen herausgestellt.

  • Erleben Sie anhand des 3D-Drucks, sowie weiterer innovativer Technologien praktisch im Labor, den heutigen Stand in der Fertigungstechnik.
  • Erfahren Sie den aktuellen Stand der Forschung aus der Fertigungstechnik.
  • Erfahren Sie was Digitalisierung speziell für den Mittelstand bedeutet.
  • Es erwartet Sie eine Vorstellung von einfachen und beherrschbaren Ansätzen, die Ihnen direkte Umsetzungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen bieten.
  • Ansätze aus dem Lean Management werden Ihnen zudem zeigen, wie Sie für Ihr Unternehmen die Digitalisierung greifbar machen können.

Die Veranstaltung bietet Ihnen auch die Gelegenheit in einen gemeinsamen Dialog mit Experten aus der Forschung und der Praxis zu treten sowie sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Bitte beachten Sie, dass zur Gewährleistung eines produktiven Dialogs nur eine begrenzte Anzahl der Teilnehmer möglich ist. Daher erhalten Sie zusätzlich zu der Bestätigung der Anmeldung eine separate verbindliche Bestätigung der Teilnahme. Bei  Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Koordinator und Mitglied des Laboratoriums für Fertigungstechnik Herrn Tobias Montag (tobias.montag@hsu-hh.de).

Der Anmeldeschluss ist der 26.02.2018.

Keep this field blank:
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefonnummer:
Firma*:
Pflichtfeld
Position:
Plätze*:
Bitte tragen Sie den angezeigten Code ein:

Follow us: