Das Projekt GreenLab wird von Babasile Daniel Oladele-Emmanuel, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Laboratorium Fertigungstechnik der Helmut-Schmidt-Universität, durchgeführt. Das Projekt beinhaltet den Aufbau eines FabLabs in Nigeria, das GreenLab, welches soziale Innovation, Ingenieurwesen und Entrepeneurship fördert. Das Konzept des GreenLabs legt dazu großen Wert auf die Nutzung von wiederaufbereiteten und umweltfreundlichen Materialien und Ressourcen in ländlichen Räumen und ermutigt speziell zu Innovation und nachhaltiger Entwicklung. Wesentlicher Schlüssel zum Erfolg sind die Menschen vor Ort. Deshalb wurde in einem ersten Schritt ein Workshop durchgeführt, um eine Rückmeldung der Menschen zum Konzept des GreenLabs zu erhalten.

Der erste Workshop zum Projekt GreenLab mit dem Titel Ajumose wurde vom 20.-22. April 2017 in Ibadan Oyo State in Nigeria durchgeführt. Ajumose bedeutet in der Sprache Yoruba “Zusammenarbeit, Teamarbeit, Co-Working oder Kooperation”. In dem Workshop konnten kostenfrei ein 3D-Drucker und ein Solarmodul zusammengebaut und in Betrieb genommen werden. Mehr als 80 TeilnehmerInnen nahmen an der vom OpenLab Hamburg finanzierten Veranstaltung teil, in welcher Wissen und Anwenderkenntnisse zu Open Source und FabLabs vermittelt und gemeinsam erworben wurden. Speziell Jugendliche sollten mit dieser Veranstaltung angesprochen und angeregt werden, selbst und gemeinsam mit anderen etwasumzusetzen.

Weitere Informationen zum Konzept, Erfahrungen aus dem Workshop Ajumose und nächste Schritte im Projekt GreenLab sind im aktuellen Bericht zu finden:

Hier ist der Link zum Report:

Oladele-Emmanuel, Babasile Daniel: First Landing: FabLab In the Nigerian Innovation Space. A Report of GreenLab Microfactory´s first workshop in cooperation with Benny Group of Schools, OpenLab Hamburg, and Helmut Schmidt University, April 20 – 22, 2017.

Ein Ergebnis aus der Auswertung des Workshops und der Rückmeldung der TeilnehmerInnen ist, dass in einem nächsten Schritt des Projektes GreenLab das Programm “One Student One Arduino” angestoßen wurde. Ziel ist es, bereits auf einer frühen Bildungsebene mit der Ermutigung zu Innovationen zu beginnen. In Anlehnung an das Projekt “One Student One Laptop”, welches in den 1990er Jahren in den USA angestoßen wurde, sollen in dem Programm “One Student One Arduino” Arduino Starter Kits für 100 SchülerInnen in den ländlichen Gegenden in Ibadan, Oyo State Nigeria, beschafft werden. Zielgruppe sind speziell GrundschülerInnen in den Klassen 4 – 6 im Alter zwischen 8 und 10 Jahren. Mehr dazu ist auch im aktuellen Bericht zu lesen.

 

Weitere Publikationen von Babasile Daniel Oladele-Emmanuel sind unter folgendem Link zu finden: https://www.researchgate.net/profile/Babasile_Oladele-Emmanuel_osunyomi
Webseite: www.greenlab-microfactory.org
Email: info@greenlab-microfactory.org
Oder babasile.daniel@greenlab-microfactory.org